walbeobachtung snaefellsnes

Whale Watching Ólafsvík

Eine Walbeobachtung in Snaefellsnes ist ein ganz besonderes Erlebnis. Nirgendwo in Island als entlang der Küste der Snæfellsnes-Halbinsel gibt es bessere Chancen Pottwale und Orcas zu sehen. Weitere Wale die wir auf unserer Tour von Olafsvik regelmäßig sehen sind Buckelwale, Zwergwale und Delfine.

Saison: 1. April – 31. Oktober

Vom 15. Dez bis 31. März starten unsere Waltouren von Grundarfjördur

EINZELHEITEN

DAUER
2-3.5 stunden

SPRACHEN
Englisch, Deutsch

INFORMATION
Wir empfehlen warme Kleidung

SAISON
April-Oktober

Walbeobachtung Snaefellsnes

Unsere einzigartige Tour von Olafsvik führt in die Gewässer rund um die Snæfellsnes-Halbinsel wo die Riesen der Meere im Schatten des Snaefellsjökull-Gletschers schwimmen. Nirgendwo in Island gibt es bessere Chancen Zahnwale wie Orcas, Pottwale und Grindwale zu sehen als entlang dieser wunderschönen Küste.

Der beste Ort für Orcas in Island

Am häufigsten sieht man Orcas im Frühsommer von April bis Juni. Wir begegnen ihnen aber auch regelmäßig im Juli und August. Orcas leben in Familienverbänden, daher können wir oft Gruppen und manchmal sogar Schwertwal-Babies beobachten.

Pottwale und andere Walarten

Männliche Pottwale kann man vor allem im Juni in tieferen Gewässern beobachten. Darüber hinaus sieht man hier auch Buckelwale, Grundwale, Zwergwale und Weißschnauzendelfine. Während die Wale fressen oder spielen nähern wir uns ihnen so weit wie möglich ohne sie zu stören. Snaefellsnes is bekannt für seine Artenvielfalt. Daher sehen wir oft drei oder sogar mehr Walarten auf nur einer Tour.

DAS STATTFINDEN ALLER BOOTSTOUREN IST WETTERABHÄNGIG.

Ort: Norðurtangi 9, 355 Ólafsvík.
GPS: Lat: 64.895359 Long: -23.710866

TÄGLICHE ABFAHRTSZEITEN AB Ólafsvík:

JAN-FEBMARAPRMAIJUNIJULIAUGSEPOKTNOV-DEZ
10:0010:0010:0010:0010:0010:0010:00
14:0014:00 14:00 14:0014:0014:0014:00

BUCHUNG – WHALE WATCHING ÓLAFSVÍK

Loading...

Besuchen Sie Island im Winter? In diesem Fall empfehlen wir unsere Walbeoabchtungstours von Grundarfjordur. Klicken Sie diesen LINK für mehr Informationen.